Neuigkeiten zu Großveranstaltungen der SPÖ Wien

Hoch der 1. Mai
Hoch der 1. Mai Bild: SPÖ Wien / Christian Fürthner

Der Maiaufmarsch am 1. Mai, dem Tag der Arbeit, findet aufgrund der aktuellen Ausbreitung des Corona-Virus virtuell und von zu Hause aus statt. Der Landesparteitag der SPÖ Wien wird abgesagt, stattdessen findet im Herbst eine Antragskonferenz statt. Das Donauinselfest wird auf 18. bis 20. September 2020 verschoben.

Mehr denn je gilt es heuer am 1. Mai, jenen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern, den wahren Leistungsträgerinnen und Leistungsträgern zu danken und sich für sie einzusetzen, die sich gerade jetzt unermüdlich für das Funktionieren unserer Gesellschaft einsetzen. Denn insbesondere in Zeiten wie diesen zeigt sich ganz besonders, wie wichtig all jene sind, die in kritischen Infrastrukturen tätig sind. Sie alle stellen sicher, dass unsere Stadt auch in herausfordernden Zeiten funktioniert und verdienen besonderen Respekt und ein Höchstmaß an Wertschätzung. „Aber Applaus alleine reicht hier nicht. Die Wiener Sozialdemokratie steht hinter all jenen, die sich für die Wienerinnen und Wiener gerade jetzt so unermüdlich einsetzen! Wir fordern, Seite an Seite mit den Gewerkschaften, in Zukunft mehr Lohn und bessere Arbeitsbedingungen für diese wahren Leistungsträgerinnen und Leistungsträger in unserer Gesellschaft!“, so die Landesparteisekretärin der SPÖ Wien, Barbara Novak. „Umso mehr gilt es, den heurigen 1. Mai, den Tag der Arbeit, feierlich zu begehen, den Wienerinnen und Wienern für ihren Zusammenhalt und ihren Einsatz in diesen schwierigen Zeiten aus ganzem Herzen DANKE zu sagen und schließlich für wichtige politische Themen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer von Wien zu nutzen!“

Aufgrund der aktuell vorherrschenden Schutz- und Sicherheitsmaßnahmen angesichts der Ausbreitung des Corona-Virus kann der 1. Mai nicht wie üblich am Wiener Rathausplatz begangen werden. Barbara Novak: „Auch wenn es heuer keinen Maiaufmarsch wie wir ihn kennen geben wird, weil wir, zum Wohle aller und im Sinne des starken Zusammenhalts in unserer Stadt, zuhause bleiben: Es wird ein attraktives Programm geboten, das jede und jeder von zuhause miterleben kann! Online und im TV mit den politischen Reden, mit Unterhaltung aus Kunst und Kultur und mit innovativen Mitmachmöglichkeiten für unsere Mitglieder.“ Nähere Details werden demnächst bekannt gegeben.

Der für 16. Mai 2020 vorgesehene Landesparteitag der SPÖ Wien wird angesichts der gegebenen Umstände heuer nicht stattfinden. Eine Antragskonferenz wird im Herbst eingeschoben werden – der nächste Landesparteitag findet dann wieder 2021 statt.

Uns gibt’s im September für GANZ WIEN! Das Donauinselfest wird von 18.–20. September 2020 stattfinden.Ich möchte…

Gepostet von Barbara Novak am Montag, 30. März 2020

Datenschutz

Auch das Donauinselfest unter dem Motto „GANZ WIEN“ kann nicht wie gewohnt am letzten Wochenende vor den Sommerferien stattfinden – die Unsicherheiten im Hinblick auf die Entwicklung der Lage durch den Corona-Virus sind für das größte Freiluft-Festival bei freiem Eintritt zu groß. Der neue Termin lautet 18. bis 20. September 2020. „Mit vereinten Kräften und Zusammenhalt der Donauinselfest-Familie werden wir für September etwas Großartiges auf die Beine stellen– im Sinne eines großen und herzlichen DANKE an GANZ WIEN“, so Barbara Novak.