Eva Weissmann

Bezirksvorstehung des 16. Wiener Gemeindebezirks

Richard-Wagner-Platz 19

1160 Wien

Eva Weißmann persönlich
Ottakring ist für mich einer der interessantesten und spannendsten Bezirke Wiens.
Durch seine Lage vom Gürtel bis zum Erholungsgebiet des Wienerwaldes findet man in unserem Bezirk passende Plätze für die unterschiedlichsten Bedürfnisse und Lebensformen. Vom pulsierenden Grätzel, das geprägt ist vom Marktgeschehen, neuen Wohnprojekten, einer aufstrebenden Kunst- und Kulturszene, über etwas ruhigere Wohngegenden bis hin zu den locker verbauten grünen Gebieten im Liebhartstal und am Wilhelminenberg.
Ebenso unterschiedlich ist Ottakring in seiner Bevölkerungsstruktur. Die Zusammensetzung der Bezirksbewohner und Bewohnerinnen machen den Charme des Bezirkes aus und schafft die Möglichkeit für Bewegung und Entwicklung.

Als diplomierte Sozialarbeiterin weiß ich um die Bedeutung eines fairen sozialen Miteinander. Darum geht es mir auch ganz besonders in meinem Engagement für Ottakring. Natürlich ergeben sich im großstädtischen Leben immer wieder auch Spannungen und Konflikte. Das ist unvermeidlich, wenn Interessen aufeinander prallen. Als Sozialdemokratin geht es mir darum, dass in diesem Prozess demokratischer Abstimmung von Bedürfnissen und Interessen auch wirklich alle Gehör finden und politisch berücksichtigt werden, Kinder und Jugendliche genauso wie ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger; alteingesessene Ottakringerinnen und Ottakringer ebenso wie Neo-Bürgerinnen und -Bürger des Bezirks. Das verlangt viel Geduld, Zuhören, manchmal auch klare Entscheidungen. Letztlich aber profitieren wir alle von diesem Weg des Miteinander – in Form eines Ottakrings der Vielfalt und der Zukunft.

Besonders erfreulich ist es, dass es zuletzt immer auch gelungen ist, Tradition und Erneuerung sinnvoll zu verbinden und zu kombinieren. Idealtypisch ist das Geschehen rund um den Brunnenmarkt und Yppenplatz, wo der Markt modernisiert, eine Lokal- und Kunstszene entstanden ist und Zug um Zug auch die Wohnsubstanz verbessert wird.

Ich bin leidenschaftliche Ottakringerin, liebe Ottakring in all seiner Unterschiedlichkeit und freue mich, an der Weiterentwicklung und Gestaltung mitarbeiten zu dürfen.

Persönliche Daten
Geboren am 15. März 1962 in Wien
zwei Kinder

Berufliche Laufbahn
1983-1985 Sekretariat der Roten Falken Wien
1987-1989 AMS – Kursbetreuung für arbeitssuchende Jugendliche
1989-2004 Sozialarbeiterin im Amt für Jugend und Familie 15 und 2
2004-dato Stellvertretende Leitende Sozialarbeiterin des AJF S 2

Politische Laufbahn
seit März 2005 Sektionsleiterin der Sektion 20 in Wien Ottakring
seit April 2005 Vorstandsmitglied der SPÖ-Ottakring
seit 2005 Bezirksvorsteher-Stellvertreterin